Land Geocaching Links Witze Promenade A C Home
Leute Mühlenweg Pia Sprüche W.Karten B D Wanderungen

Meine besten Witze
Knapp drei Wochen ist es her, dass die süße Inge geheiratet hat, schon stöhnt sie: „Herrje- hätte ich doch bloß keinen Fußballer geheiratet! Die sind alle gleich: Hinten fummeln sie rum, vorne kriegen sie nichts rein, und wenn sie mal absteigen sollen, dann wehren sie sich mit Händen und Füßen!”
hamster
Treffen sich zwei Bauern. Sagt der eine Bauer zum anderen: „He, Sepp, dahinten auf Deinem Acker vögelt deine Frau mit deinem Knecht.” Dreht sich der Sepp um und meint: „Das ist nicht mein Acker.”

Kommt ein Hahn mit einem Straußenei auf seine Hühnerfarm: „Mädels, ich will ja nicht meckern, aber seht mal was die Konkurrenz macht.”

Treffen sich ein Rothaariger und ein Glatzkopf. „Na, wollte dir der liebe Gott keine Haare schenken?” fragt der Rothaarige hämisch. Antwort: „Doch! Rote! Aber die wollte ich nicht.”

Der Pilot eines Passagierflugzeugs zu seinem Copiloten: "Jetzt trinke ich in Ruhe einen Whisky und dann bumms ich die Chefstewardeß!" Aus Versehen war das Kabinenmikrofon eingeschaltet und die Passagiere haben mitgehört. Die Chefstewardeß im hinteren Teil der Maschine erschrickt und läuft nach vorne. Ein älterer Passagier hält sie auf und sagt: "Lassen sie Ihn doch erst in Ruhe seinen Whisky austrinken."

Auf einem winzigen Flughafen in einem exotischen Land soll ein Flugzeug starten. Mit gemischten Gefühlen hören die Passagiere wie der Pilot ruft: "Ich fliege nicht mit der verdammten Kiste wenn der Motor nicht ausgetauscht wird!" Nach einer Viertelstunde startet das Flugzeug. "Was so schnell ist der Motor ausgetauscht worden?" fragt ein Fluggast die Stewardeß. "Der Motor nicht - aber der Pilot..."

Wenn man einmal fremdgeht!!!
Immer häufiger kommt ein fremder Mann zu Mami und die beiden verschwinden im Schlafzimmer Eines Tages versteckt sich der 8-jährige Sohn im Kleiderschrank um zu beobachten was die beiden so machen Auf einmal kommt Papi überraschend nach Hause. Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber ebenfalls in diesem Schrank
Der Sohn: Dunkel hier drin
Der Mann flüstert: Stimmt
Der Sohn: Ich habe einen Fußball
Der Mann: Schön für Dich
Der Sohn: Willst Du den kaufen
Der Mann: Nee, vielen Dank
Der Sohn: Mein Vater ist draußen
Der Mann: OK wie viel
Der Sohn: 250 EUR
In den nächsten Wochen passiert es noch mal dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: Dunkel hier drin
Der Mann: stimmt
Der Sohn: Ich habe Turnschuhe...
Der Mann: in Erinnerung gedanklich seufzend: Wie viel?
Der Sohn: 500 EUR
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn:
Nimm Deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen.
Der Sohn: Geht nicht, habe alles verkauft.
Der Vater: Für wie viel? Der Sohn: 750 EUR
Der Vater: Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst. Das Ist viel mehr als die Sachen jemals gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen. Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: Dunkel hier drin...
Der Pfarrer: Hör auf mit der Scheiße.................

ZUVIEL

SEX

MACHT

KURZSICHTIG


Ein Dieb bricht nachts in ein Haus ein. Als er gerade durch das stockfinstere Wohnzimmer schleicht, hört er eine Stimme: "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch!" Er erschrickt zu Tode, schaltet seine Taschenlampe ein und sieht auf einer Stange in der Ecke einen Papagei sitzen: "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch!" Meint der Einbrecher erleichtert: "Hast Du mich aber erschreckt. Wie heißt Du denn?" "Elfried!" "Elfried ist doch wohl wirklich ein selten blöder Name für einen Papagei!"Grinst der Vogel: "Na und, Jesus ist auch ein selten blöder Name für den Rottweiler hinter dir."

Anzeige in der Rubrik Ehe:
Haushälterin gesucht, mit Körperbenutzung.

Die junge und sehr attraktive Ehefrau war sehr überrascht, als eines Nachmittags der beste Freund ihres Mannes auftauchte und ihr einfach vorschlug, für tausend Franken mit ihm in's Bett zu gehen. Aber sie konnte das Geld gut gebrauchen. Also willigte sie ein, ging mit ihm in's Schlafzimmer und erfüllte ihren Teil dieser überraschenden Vereinbarung.
Abends kam ihr Mann nach Hause und fragte: "War Dieter heute hier?" "Ja",sagte sie sehr verlegen. "Warum fragst Du?" "Weil er verspochen hat, heute endlich die tausend Franken zurückzugeben, die ich ihm vor einem Monat geliehen habe...."

"Ich habe Deinen Mann vorgestern mit einer Blondine am Strand gesehen." "Na und? Was hast Du denn bei einem Mann in seinem Alter erwartet? Etwa Eimerchen und Schaufel?

"Herr Doktor, wohin bringen Sie mich denn?" "Ins Leichenschauhaus." "Aber ich bin doch noch garnicht tot!" "Wir sind ja auch noch nicht da..."

Zwei Freunde haben eine Autopanne. Sie klopfen an einem einsam stehenden Haus an. Ohne viel zu fragen, quartiert die Bewohnerin den einen der beiden in ein Gästezimmer ein, der andere schläft im Wohnzimmer auf der Couch. Nach einigen Monaten ruft der eine Freund den anderen an: "Sag mal, mein Lieber, ich habe da einen seltsamen Brief von einem Rechtsanwalt bekommen, der nur einen Schluß zuläßt - Du muß Dich damals von Deiner Couch in das Schlafzimmer geschlichen und der Dame allerlei geboten haben. Aber was schlimmer ist: Du hast Dich dabei meines Namens bedient." "Also, ich schwöre Dir bei allem, was mir heilig ist: Das kann nur ein Mißverständnis sein. Wenn sie in anderen Umständen ist..." "Wer spricht denn von anderen Umständen? Gestorben ist sie und hat mir eine Million hinterlassen..."

Eine Gruppe von Ingenieuren und eine Gruppe von Betriebswirten fahren mit dem Zug zu einer Tagung. Jeder Betriebwirt besitzt eine Fahrkarte, dagegen hat die ganze Gruppe der Ingenieure nur eine einzige Karte. Plötzlich ruft einer der Ingenieure: "Der Schaffner kommt!", worauf sich alle Ingenieure in eine der Toiletten zwängen. Der Schaffner kontrolliert die Betriebswirte, sieht, daß das WC besetzt ist und klopft an die Tür: "Die Fahrkarte bitte!". Einer der Ingenieure schiebt die Fahrkarte unter der Tür durch und der Schaffner zieht zufrieden ab.

Auf der Rückfahrt beschließen die Betriebswirte denselben Trick anzuwenden und kaufen nur eine Karte für die ganze Gruppe. Sie sind sehr verwundert, als sie merken, daß die Ingenieure diesmal überhaupt keine Fahrkarte haben. Wieder ruft einer der Ingenieure: "Der Schaffner kommt!". Sofort stürzen die Betriebswirte in das eine WC, die Ingenieure machen sich etwas gemächlicher auf den Weg zum anderen WC. Bevor der letzte der Ingenieure die Toilette betritt, klopft er bei den Betriebswirten an: "Die Fahrkarte bitte!"

Und die Moral von der Geschichte? Betriebswirte wenden die Methoden Ingenieure an, ohne sie wirklich zu verstehen. Und dafür werden sie auch noch besser bezahlt.....

Eine vertrauensvolle Quelle spielte mir eine Forderung von Peter Enis (genannt Penis) zu:
Die Gehaltserhöhung
Ich, der Penis, beantrage hiermit eine Gehaltserhöhung aus folgenden Gründen:
1. Ich arbeite körperlich
2. Ich arbeite in grossen Tiefen
3. Ich stürze mich, Kopf zuerst, in meine Arbeit
4. Ich habe Wochenende und Feiertage nicht frei
5. Ich arbeite in einer feuchten Umgebung
6. Überstunden werden nicht bezahlt
7. Ich arbeite an einem dunklen Arbeitsplatz
8. Meine Arbeit setzt mich Ansteckungsgefahr von Krankheiten aus.

Lieber Penis
Nach sorgfältigem Bearbeiten und Prüfen Ihres Antrages, ist die Verwaltung zu dem Entschluß gekommen, selbigen aus folgenden Gründen abzulehnen:
1. Sie arbeiten keine acht Stunden
2. Sie schlafen nach kurzer Arbeitszeit ein
3. Sie folgen nicht immer den Anweisungen des Managements
4. Sie arbeiten nicht immer dort wo sie angewiesen wurden, sondern halten sich öfter in anderen Gegenden auf
5. Sie ergreifen nicht die Initiative, sondern müssen unter Druck gesetzt und freundlich behandelt werden, bevor sie überhaupt anfangen zu arbeiten
6. Sie hinterlassen ihren Arbeitsplatz ziemlich schmierig
7. Sie halten sich nicht immer an die Sicherheitsanweisungen, z.B. das Tragen von Schutzkleidung
8. Sie gehen lange vor 65 in Rente
9. Sie können keine Doppelschichten übernehmen
10. Sie verlassen manchmal, den Ihnen zugewiesenen Arbeitsplatz, ohne mit der Arbeit fertig zu sein.
Und, als ob das nicht alles wäre, haben wir Sie auch noch ständig den Arbeitsplatz verlassen sehen, mit zwei sehr verdächtig aussehenden Säcken. Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen,
Das Management



Die Unterschiede zwischen arm und reich
Reicher mit Pistole = vorsichtig
Armer mit Pistole = Verbrecher
Reicher mit Maniküre = Playboy
Armer mit Maniküre = Schwuler
Reicher mit Flügeln = Engel
Armer mit Flügeln = Fledermaus
Reicher im Bordell = sucht Entspannung
Armer m Bordell = sucht seine Schwester
Reicher mit Zeitung = Intellektueller
Armer mit Zeitung = sucht Arbeit
Reicher der rennt = Sportler
Armer der rennt = Dieb
Reicher mit weißem Kittel = Arzt
Armer mit weißem Kittel = Eisverkäufer
Reicher mit Koffer = Manager
Armer mit Koffer = Dealer
Reicher Homosexueller = Gay
Armer Homosexueller = Schwuchtel
Reicher der sich kratzt = ist allergisch
Armer der sich kratzt = hat die Krätze
Reicher auf dem Polizeirevier = gibt Anzeige auf
Armer auf dem Polizeirevier = Festgenommener
Reicher der müde ist = gestresster Manager
Armer der müde ist = impotent